News:

Ju-Jutsu Wettkampf:

 

Am 06.12. findet das alljährliche 7 vereinsinterne Nikolaustirnier des OSC Löbau e.V. statt.

 

Am 07.12. findet das 9. sächsische Nikolausturnier in Dresden statt.

 

Mehr Infos unter Wettkampftermine.

 

Hier erhaltet Ihr Informationen zur Jugendarbeit.

 

Kampfkunstseminar SaCO 27./28.08.16

Wieder einmal fand unser alljährliches Kampfkunstseminar – Thematik „Pistole & Messer“ - vom 27. bis 28. August 2016 in Löbau statt.

Am vergangenen Wochenende war der Verein Karate-Dojo Hirschberg/Saale e.V. nach Löbau gereist, um sich mit uns von den Referenten weiterbilden zu lassen.

Ein kleines Highlight zu Beginn des Spezial-Trainings war die Aufnahme eines ehemaligen Abteilungsleiters und Vorstandsmitglieds des OSC Löbau e.V. ( 1993 – 2001 ) als Ehrenmitglied in den Verein. Sportfreund Ingo Auge wurde mit einer Urkunde von dem amtierenden Abteilungsleiter überrascht.

 

Samstags wurden die 18 Lehrgangsteilnehmer vom Referenten Ronald Schricker im Umgang mit Bedrohungen durch Pistolen geschult. Die Thematik war systematisch aufgebaut und so ließen die ersten Schweißperlen bei hoch sommerlichen Temperaturen nicht lange auf sich warten.

Nach dieser ersten Trainingseinheit stand Hapkido mit dem Referenten Philipp Paul (3. Dan) auf dem Programm. Er vermittelte uns eine Dan Bong Form und Abwehrtechniken mit diesem gegen verschiedene Angriffe. Da wir im Gjogsul auch mit dem Dan Bong trainieren, war es ein sehr interessantes Thema. 

An dieser Stelle möchten wir uns recht herzlich bei Philipp Paul und seinen Bruder bedanken.

 

Der erste Trainingstag fand seinen Ausklang bei der Besichtigung des „Gusseisernen Turms“ auf dem Löbauer Berg und einer anschließenden gemütlichen Runde in der ortsansässigen Pizzeria.

 

Am tropischen Sonntag widmete sich Ronald dem Thema Messer als Angriffswaffe, angefangen vom Übungskomplex Messer über den Messer Drill bis zu Gjogsultechniken mit Messer.

 

Zum Abschluss erhielt jeder ein Zertifikat über seine Teilnahme.

Bei dieser Gelegenheit möchten wir uns bei Ronald für seine hervorragende und lockere Art zu referieren bedanken. 

Ein gelungenes Seminar!